Kapitän*in

Seit unserer Gründung im Jahr 2015 in Berlin ist SOS Humanity als zivile Seenotrettungsorganisation aktiv, um sicherzustellen, dass kein Mensch mehr auf der Flucht ertrinken muss und jede*r mit Würde behandelt wird. Mit unserem Rettungsschiff – der Humanity 1 – sind wir im zentralen Mittelmeer im Einsatz, um Menschen aus Seenot zu retten, zu schützen und an einen sicheren Ort zu bringen.

Für unsere maritime Schiffscrew suchen wir nach

einem*r Kapitän*in (Master)

Zuständigkeiten und Pflichten:

Der*die Kapitän*in ist verantwortlich für Schiffsoperation und Koordination der Rettungsoperationen – dies erfordert Vorerfahrungen in Search and Rescue Operations aufgrund Fungieren als Head of Mission in Kooperation und Koordination mit HoM-Team (Care Coordinator, SAR Coordinator und Communications Coordinator on Board)

  • Gesamte Verantwortung für Schiff und Einsatz, in Abstimmung mit und enger Unterstützung von erfahrenen SAR Koordinator*innen (SARCo) an Bord und an Land
  • Sichere (SAR) Navigation und Führen des Schiffs
  • Konsultieren SARCos an Land in Bezug auf strategische Fragen und regelmäßige Berichterstattung
  • Planung und Koordinierung sicherer und effektiver Search and Rescue Rotation inklusive aber nicht ausschließlich:
  • Zusammenarbeit mit teils unerfahrenen SAR Crew Mitgliedern (Freiwillige und angeheuerte Crew)
  • Koordinierung Rettungsmission von der Brücke inklusive SAR Bürokratie mit entsprechenden Behörden und Akteur*innen
  • Planen und Durchführen mehrerer Drills an Bord zur Vorbereitung von Freiwilligen und maritimer Crew für Search and Rescue Rotation, gemeinsam mit SARCo und Chief Mate
  • Kommunikation mit anderen Schiffen, Flugzeugen, Backoffice und Behörden
  • Koordination und Kommunikation mit SARCo während des einsatzes
  • Koordination und Aufsicht aller Tätigkeiten an Bord – vor, während und nach Rettungsrotation
  • Vorbereiten oder Überarbeiten der Rotationsberichte und -protokolle
  • Verantwortung für Schiffsadministration und -management
  • Vorbereiten der Dokumentation für Ausschiffung der Überlebenden an Bord
  • Vertrautmachen der Crew mit Schiff, regulärer Arbeit und Abläufe an Bord, gemeinsam mit professioneller Schiffscrew
  • Sicherstellen jede*r und alles in Einklang mit Policies der Organisation, SOPs und Richtlinien
  • Maritime Kontakte für Büro an Land
  • Kommunikation mit technischem Schiffsmanagement und Leitung von Hellespont
  • Security Officer an Bord
  • Zuständig für Crew-Medikamente und Narkotika (jedoch: Behandlung von Crew und Freiwilligen durch professionelles Personal an Bord)

Anforderungen:

  • EU-Staatsbürgerschaft
  • Gültiger Befähigungsnachweis Master auf Schiffen bis zu 3000 GT(STCW A-II/2)
  • Gültiges Funkzeugnis GOC (STCW A-IV/2)
  • Gültiger Befähigungsnachweis ECDIS (Navi Sailor 4000)
  • Gültiger Befähigungsnachweis Ship Security Officer (STCW A-VI/5)
  • Gültiger Befähigungsnachweis Proficiency in Survival Craft and Rescue Boats (STCW A-VI/2-1) (ausgestellt innerhalb der letzten fünf Jahre)
  • Gültiger Befähigungsnachweis Advance Training in Techniques for Firefighting (STCW A-VI/3) – ausgestellt innerhalb der letzten fünf Jahre
  • Gültiger Befähigungsnachweis Medical Care an Bord (STCW A-VI/4-2)
  • Gültiger Befähigungsnachweis Basic Safety (STCW A-VI/1) – ausgestellt innerhalb der letzten fünf Jahre
  • Gültiger Nachweis Security Awareness und Designated Security Duties (STCW A-VI/6)
  • Identifikation mit Zielen und Arbeit von SOS Humanity
  • Gute Kenntnisse von Akteur*innen, Kommunikationskanälen und SOPs in Bezug auf Rotation
  • Kenntnisse von sowohl nautischer als auch SAR bezogener Richtlinien und Konventionen (SAR Convention, IAMSAR, MLC, SOLAS,…)
  • Gute Kenntnisse der Situation im Zentralen Mittelmeer und jeweiligen Akteur*innen
  • Gute Kenntnisse bezüglich Ausstattung, Stärken und Grenzen des Schiffs und Crew
  • Physische Fitness und geistige Belastbarkeit, inkl. gültiges Medical Fitness Certificate for Seafarers für die entsprechende Position
  • Gute Teambuildingfähigkeiten, insbesondere in Extremsituationen
  • Bewusstsein über Arbeit für eine NGO; u.U. Arbeit mit teils unerfahrenen Freiwilligen und vertraut sein mit Prinzipien „flacher Hierarchie“
  • Kommunikationsstärke
  • Fortgeschrittene PC-Kenntnisse, insbesondere Excel und Outlook
  • Sprachkenntnisse: Englisch B2 (sichere Kommunikation in internationalem Team; spontane fließende, detailgenaue Verständigung mit Muttersprachler*innen zu breitem Themenspektrum)
  • Fortgeschrittene PC-Kenntnisse, insbesondere Excel und Outlook
  • Impfungen: Covid19 Boosterimpfung, Masern, Röteln

Wir bieten:

  • Gehalt: 3360 €/Monat (brutto)
  • Aussicht auf längere Beschäftigung
  • 1-1-Vertrag
  • Erstattung Reisekosten
  • Zusätzlich zur Covid19-Boosterimpfung ist vor der Anreise eine Woche Selbstisolation und der Nachweis eines negativen Covid19-Tests (nicht älter als 24h!) erforderlich.

Die HUMANITY 1 fährt unter Deutscher Flagge, dadurch sind wir an Europäische Staatsbürgerschaften in bestimmten Positionen (z.B. Captain) gebunden. Dennoch legen wir großen Wert darauf, dass unsere Crew so international und divers wir möglich ist. Insbesondere möchten wir Frauen* ermutigen, sich zu bewerben, um ein ausbalanciertes Genderverhältnis an Bord zu gewähren.

Newsletter Abonnieren
Die Datenschutzerklärung wird mit der Registrierung zur Kenntnis genommen.
Kontakt

SOS Humanity e.V.
Postfach 440352
12003 Berlin

kontakt@sos-humanity.org
+49 3023525682

Spendenkonto

SOS Humanity e.V.

IBAN: DE04 1005 0000 0190 4184 51
BIC: BELADEBEXXX

Transparenz

Copyright 2024 – SOS Humanity