Freiwilligenarbeit Seenotrettung an Land | SOS Humanity

An Land

Einstehen

& überzeugen

Unterstütze unseren Einsatz für die Pflicht zur Seenotrettung ehrenamtlich!

Engagement für zivile Seenotrettung | SOS Humanity
© Wanda Proft

Deine Möglichkeiten, dich freiwillig für Seenotrettung zu engagieren

Infostände, Festivals, andere Veranstaltungen oder ein Podcast: Bei SOS Humanity gibt es die verschiedensten Möglichkeiten mit viel Freiraum und Kreativität für die zivile Seenotrettung im Mittelmeer aktiv zu sein.

Unsere SOS Humanity Freiwilligengruppen

Bereits in mehreren Städten gibt es Freiwilligengruppen, die mit ihrem Engagement auf die Situation im Mittelmeer aufmerksam machen und damit die lebensrettende Arbeit von SOS Humanity im zentralen Mittelmeer unterstützen.

In deiner Stadt gibt es schon eine Freiwilligengruppe von SOS Humanity? Perfekt! Dann schreibe sie doch direkt an! Jede Unterstützung ist immer herzlich willkommen.
Sollte es in deiner Stadt keine Gruppe geben, kannst du dich gerne an uns wenden. Wir helfen dir dabei, das passende Engagement sowie andere Menschen zu finden, mit denen du aktiv werden kannst: freiwillige@sos-humanity.org

Podcast zivile Seenotrettung | SOS Humanity

Save Our Souls – der SOS Humanity Podcast

Einblicke geben, Geschichten erzählen, Zustände einordnen, gemeinsam nachdenken und Mut machen: Berliner Freiwillige haben den Podcast Save Our Souls gegründet und berichten regelmäßig über zivile Seenotrettung und die humanitären Zustände auf dem Mittelmeer.

Hört rein, abonniert und teilt: 

Hier geht’s zum Podcast

Sich für SOS Humanity engagieren, bedeutet:

  • ziviler Seenotrettung ein Gesicht geben
  • für die Pflicht zur Seenotrettung und zum Leben retten einstehen
  • Solidarität mit den Geretteten und mit Menschen auf der Flucht zeigen.
  • Teil eines tollen, engagierten Netzwerks sein

Ich bin schon dabei, weil …

Doro Freiwilligengruppe Seenotrettung Hamburg | SOS Humanity
„Ich engagiere mich bei SOS, weil es eine Selbstverständlichkeit sein sollte, niemanden ertrinken zu lassen.“
Johannes Freiwilligengruppe Seenotrettung Berlin | SOS Humanity
„Wir reichen einfach nur einem Menschen, der zu ertrinken droht, die Hand – nicht mehr und nicht weniger. Ich schwimme seit meiner frühesten Kindheit, und die Vorstellung, dass Menschen ertrinken, ist für mich das Allerschlimmste.“
Hannah Freiwilligengruppe Seenotrettung Flensburg | SOS Humanity
„Ich bin Freiwillige bei SOS, weil Menschlichkeit über Grenzen hinausgeht.“

Freiwilliges Engagement hat viele Formen:

Slider Engagement für zivile Seenotrettung | SOS Humanity
Slider Engagement für zivile Seenotrettung | SOS Humanity
© Wanda Proft
Slider Engagement für zivile Seenotrettung | SOS Humanity
© Wanda Proft
Slider Engagement für zivile Seenotrettung | SOS Humanity