[Podcast] Save Our Souls: Folge 6 und 7

Stimmen der Zivilgesellschaft | SOS Humanity

Es ist soweit! In den vergangenen Wochen haben Mitglieder unserer Freiwilligengruppen gleich zwei spannende Podcast-Folgen auf die Beine gestellt. Findet hier kurze Beschreibungen dessen, was euch erwartet und natürlich die Folgen selbst, um gleich reinzuhören.

Folge 6: Push and Pull – Mythos, Irrglaube und Moral in der politischen Debatte

Im Gespräch mit der Wissenschaftlerin Aleja Sanchez vom Deutschen Zentrum für Integrations-und Migrationsforschung DeZIM e. V. geht es in dieser Folge um das Konzept des „Pull-Faktors“, dessen verdrehte Logik und Missbrauch in der politischen Debatte. Die Unterhaltung dreht sich um ihre Forschungen auf diesem Gebiet sowie die Unterscheidung zwischen „Push- und Pull-Faktoren“. Außerdem wird beleuchtet, warum das Konzept in der Diskussion über Such- und Rettungseinsätze im Mittelmeer nicht relevant sein kann.

Jetzt ganze Folge hören!*

Folge 7: Schutzlos ausgeliefert – Der Journalist Mirco Keilberth über das Leben und Überleben von Geflüchteten in Libyen

Das zentrale Mittelmeer ist eine der tödlichsten Fluchtrouten der Welt. Dennoch machen sich jedes Jahr tausende Menschen von Libyen aus auf den Weg. Um auf die dramatische Lage im Land aufmerksam zu machen, sprachen die Freiwilligen von SOS Humanity mit dem Journalisten Mirco Keilberth über die Strukturen vor Ort, die Rolle internationaler Organisationen und wie wichtig Sichtbarkeit ist, um dem Vergessen entgegen zu wirken. Mirco Keilberth berichtet als Libyen-Korrespondent für verschiedene deutsche Medien und kuratiert außerdem Ausstellungen zu dem Thema „Leben auf der Flucht“.

Geführt wurde das Interview am 19. April 2022. Der politische Stillstand und die schlechten Lebensbedingungen von denen Mirco Keilberth berichtet, sind aktuell Anlass für Proteste und Demonstrationen von Flüchtenden in Libyen.

Jetzt ganze Folge hören!*

*Links führen zu externer Plattform (Spotify)

Newsletter Abonnieren

    Kontakt

    SOS Humanity
    Postfach 440352
    12003 Berlin

    kontakt@sos-humanity.org
    +49 3023525682

    Spendenkonto

    SOS Humanity –
    SOS Mediterranee
    Deutschland e.V.

    IBAN: DE04 1005 0000 0190 4184 51
    BIC: BELADEBEXXX

    Transparenz

    Copyright 2022 – SOS Humanity