Für ein Europa der Menschlichkeit

Gerettete an Bord der Humanity 1 zeichnen eine Landkarte mit den Ländern rund um das Mittelmeer
Max_Cavallari / SOS Humanity

Positionspapier zur Europawahl 2024

Europa entscheidet: tödliche Abschottung oder Wahrung der Menschenrechte

Anfang Juni 2024 wählen die Bürger*innen der Europäischen Union (EU) das Europäische Parlament in Straßburg. Die Wahl ist entscheidend dafür, ob die Entrechtung von Flüchtenden in der EU weiter voranschreitet. Indem der gesellschaftliche Rechtsruck auch in die Parteien der Mitte einwirkt, wird die Abkehr von Menschen- und Flüchtlingsrechten in den letzten Jahren normalisiert.

Lies das ganze Positionspapier zur Europawahl hier!

Leeres Holzboot in weiß, grün und rot auf dem zentralen Mittelmeer
Danilo Campailla / SOS Humanity

11.047 Menschen sind auf der Überfahrt nach Europa im Mittelmeer seit der letzten Wahl des Europäischen Parlaments 2019 ertrunken. Unterdessen zementiert die EU ihre Abschottung und die Entrechtung von Flüchtlingen durch die Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS) sowie Abkommen mit Drittstaaten wie Libyen und Tunesien zur Flüchtlingsabwehr. Sowohl Flüchtende als auch humanitäre Helfer*innen werden zunehmend in der EU und ihren Mitgliedsstaaten kriminalisiert.

Auf diese Weise verursacht die europäische Migrationspolitik jedes Jahr Tausende vermeidbare Tote. Um dem Sterben im Mittelmeer ein Ende zu setzen, braucht es jetzt ein klares Bekenntnis der EU zu Menschlichkeit und Menschenrechten – auch an den EU-Außengrenzen. SOS Humanity fordert die Kandidat*innen der Europawahl und das anschließend neu gewählte Parlament dazu auf, sich für einen dringend notwendigen Richtungswechsel hin zu einer menschrechtsbasierten Migrationspolitik einzusetzen. Grundlage für eine solche Politik muss das Einrichten von sicheren und legalen Fluchtwegen sein sowie der Ausbau von Such- und Rettungskapazitäten – sodass kein Mensch mehr auf der Flucht ertrinken muss.

Newsletter Abonnieren
Die Datenschutzerklärung wird mit der Registrierung zur Kenntnis genommen.
Kontakt

SOS Humanity e.V.
Postfach 440352
12003 Berlin

kontakt@sos-humanity.org
+49 3023525682

Spendenkonto

SOS Humanity e.V.

IBAN: DE04 1005 0000 0190 4184 51
BIC: BELADEBEXXX

Transparenz

Copyright 2024 – SOS Humanity